Sie sind hier: Startseite » Medien » Erinnerung an die Ti ...

Buchtipp

Erinnerung an die Tiger-Abteilung 503: Die schwere Panzerabteilung 503 an den Brennpunkten der Front in Ost und West

Erinnerung an die Tiger-Abteilung 503: Die schwere Panzerabteilung 503 an den Brennpunkten der Front in Ost und West

Dieses Werk ist eine überarbeitete Neuauflage der 1990er „Erinnerungen an die Tiger-Abteilung 503 1942-1945„ welche damals in einer Auflage von 250 Stück ausschließlich für Abteilungsangehörige ohne jegliche Verlagshilfe aufgelegt wurde. Im Jahre 2000 gab es nur eine vereinfachte englische Version – der hier vorliegende Band ist also die erste überarbeitete und vollständige deutsche Neuauflage.

Die Autoren Herr Dr. Franz-Wilhelm Lochmann, Herr Richard Freiherr von Rosen, Herr Alfred Rubbel und Herr Rolf Sichel (Herausgeber)(verst. 2007) – allesamt Abteilungsangehörige - haben das schon vorliegende Material neu geordnet, ergänzt und korrigiert. Mit Hilfe von Abteilungsangehörigen, den Verlagsmitarbeitern und dem „privaten Arbeitkreis 503“ wurden viele Abteilungsangehörige auf Bildern identifiziert, neue Erkenntnisse eingearbeitet und Listen angelegt oder vervollständigt. Dabei haben die vier Autoren im Vergleich zur Erstausgabe erneut ein immenses Arbeitsaufkommen gemeistert.

Grob an der Struktur der Urfassung orientiert ist dieser Band gewürzt mit vielen neuen Bildern, Tabellen und technischen Daten. Diese wurden passend in die Kapitel eingefügt, so dass sie den Lesefluss unterstützen. Die Seitenzahl von knapp 580 Seiten der Erstauflage erhöhte sich auf stattliche 688 des vorliegenden Bandes.

Mit diesen 688 Seiten und einem Format etwas breiter als DIN A4 fällt dieser Band sehr imposant aus. Er macht einen durchweg hochwertigen Eindruck und besticht durch eine Fülle von Informationen und hochinteressanten Tiger- und Personen-Bildern. Zahlreiche Abteilungsangehörige werden namentlich und bildlich aufgeführt – Namen bekommen nun Gesichter. Man findet Gefechtsberichte, Erlebnisberichte und Tagebuchaufzeichnungen der Veteranen, Einsatzübersichten der Abteilung, Erfahrungsberichte auf Kompaniechefebene und vieles mehr.
Eingeleitet wird der Band über eine Vorstellung der Abteilung und des Kampfpanzers "Tiger", wobei hier das Interessante ist das diese nicht von heutigen "Tiger-Spezialisten" verfasst wurde, sondern von Männern die in diesen Stahlungetümen saßen und kämpften. Über die Aufstellung der Abteilung und den ersten Einsätzen in der Kalmückensteppe geht es dann weiter über die verschiedenen Einsatzorte der Abteilung bishin zum Ende in der Tschechoslowakei 1945.

Erfreulich ist auch der Hinweis im Vorwort, dass bei genügendem Interesse in naher Zukunft ein Bildband zur schweren Heerespanzerabteilung 503 erscheinen soll.

 

Autoren: Dr. Franz-Wilhelm Lochmann, Richard Freiherr von Rosen, Alfred Rubbel, Rolf Sichel (Hrsgb)
ISBN: 3881897798
Verlag: Flechsig
Veröffentlichung: Oktober 2009

[pa]

Bestellen bei Amazon.de


Kommentar schreiben

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buchtipp mit. Bitte beachten Sie, dass vor der Veröffentlichung eine redaktionelle Prüfung des Textes erfolgt. Die Kommentare geben nicht immer die Meinung der Redaktion wieder.

Kommentar schreiben





 


[zur Übersicht]

Quelle: www.Panzer-Archiv.de - Alles über die stählernen Giganten im Zweiten Weltkrieg.
URL dieser Seite: http://ww.panzer-archiv.de/content/medien.php?id=56
Gedruckt am: Donnerstag, 14. Dezember 2017, 07:17 Uhr
© 2001 - 2017 Team Panzer-Archiv

Weitere Informationen

» Suche

 

» Medientipp

Fighting Steel
[Fighting Steel]